Revisionen

Mit der Revision gegen Urteile in Strafsachen kann die Rechtskraft dieser angegriffenen Urteile gehemmt werden. Die Erfolgsaussichten eingelegter Revisionen sind statistisch jedoch mit deutlich unter 10 % anzusetzen. Nach einer Revision gibt es nur noch die – mit nochmals geringerer Erfolgsaussicht versehene – Verfassungsbeschwerde oder das Wiederaufnahmeverfahren, um sich gegen das Urteil zu wenden.

Wir bieten die Überprüfung vorliegender Urteile durch den unbefangenen Fachmann an und führen Revisionsverfahren durch.
Revisionssachen stellen rechtlich höchst anspruchsvolle sowie zeitintensive Angelegenheiten dar. Hier sind spezialisierte Fachkenntnis und Erfahrung genauso wichtig wie die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung.

Greifen Sie auf unser Fachwissen zurück, wenn Sie überlegen, sich mit der Revision gegen ein Urteil zur Wehr zu setzen! » mehr

Wir sind eine auf das Strafrecht spezialisierte Kanzlei. Unsere Fachanwälte für Strafrecht beraten und verteidigen sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen bundesweit.

Strafverteidigung einzelner Personen

Staatsanwaltschaften ermitteln in erster Linie gegen Einzelpersonen – ob in wirtschaftsstrafrechtlichen oder in allgemeinen Strafverfahren – , da das deutsche Strafrecht an der persönlichen Verantwortlichkeit Einzelner ansetzt. » mehr

Unternehmensverteidigungen, -vertretungen

Ein „Unternehmensstrafrecht“ i.e.S. gibt es in Deutschland nicht. Nichts desto trotz richten sich staatsanwaltliche Ermittlungen und Maßnahmen in Wirtschaftsstrafverfahren regelmäßig zumindest faktisch gegen das Unternehmen selbst. » mehr

Präventivberatung von Personen und Unternehmen

Immer wichtiger wird es, Mandanten auch im Vorfeld zu beraten, um etwa die Vereinbarkeit eines bestimmten Vorgehens mit strafrechtlichen Bestimmungen zu klären. In diesem Zusammenhang fertigen wir z.B. Gutachten, führen in Unternehmen Schulungen für Führungskräfte sowie Mitarbeiter durch und erstellen Checklisten – etwa mit Verhaltensregeln. » mehr